Tiny Brush | Um die Wette malen – mit dieser iPhone Spiele App für Kinder

Kinder iPhone Apps - Tiny BrushSo genug gekuschelt. Kräftemessen ist angesagt. Der knallharte Wettkampf der Malermeister auf dem iPhone und iPod touch. Das simple aber geniale Spielprinzip: Malt mit eurem Farbpinsel möglichst den ganzen Bildschirm voll. Die Mitstreiter schauen natürlich nicht untätig zu, sondern versuchen Ihrerseits den Bildschirm zu streichen.

Kinder iPhone Apps - Tiny Brush (3)

Hat man gerade eine Ecke bunt gestrichen, erscheint schon ein frecher Pinsel und übermalt wieder alles. Das kann dann Um seinen Ärger ein wenig Luft zu verschaffen, gibt es diverse Extras, die die Konkurrenz ein wenig aufhalten können: z.B. Reißzwecken sind da ein probates Mittel, hihi.

Kinder iPhone Apps - Tiny Brush (2)

Die Einzelnen Runden sind kurz aber knackig. Einmal angefangen reiht sich nicht selten ein Match an das andere, denn auch das integrierte Rang- und Punktesystem motiviert: Für jede gewonnen Runde sammelt man Punkte, die man gegen Extras eintauschen kann. So lässt sich der Pinsel mit kleinen Utensilien schmücken.

Kinder iPhone Apps - Tiny Brush (7)

Es werden zwar In-App-Käufe im Shop angeboten, aber die könnt ihr getrost ignorieren. Sie sind in keiner Weise für den Spielspaß relevant. Das Spiel ist vollständig kostenlos. Ungeduldige können mit den käuflichen Coins nur schneller Ihren Pinsel schmücken. Geduldige spielen sich die Extras einfach frei.

Ich finde das Gameplay für ältere Kinder (Ende Grundschulalter) interessant und empfehlenswert. Besser so wettstreiten, als mit Bazookas aufeinander zu schießen. Tiny Brush ist in erster Linie eine spannende Unterhaltung, schult aber auch Geschicklichkeit, Strategisches Vorgehen und nicht zuletzt die Frustrationstoleranz. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich aber soweit runterschrauben, dass auch etwas jüngere Kinder mal ein Versuch wagen können.

Tiny Brush kostet 0,89 € die für den Gaudi absolut angemessen sind. Ausgelegt ist es für iPhone und iPod touch – es lässt sich aber auch bestens auf dem iPad in der Zoomansicht spielen.

Hier könnt ihr die App für eure Kinder downloaden:

➔ App downloaden für – iPhone im Apple App Store

Hier noch 5 Tipps & Tricks für Tiny Brush Neulinge:

Folgende Tiny Brush Strategien kann ich empfehlen:

Kinder iPhone Apps - Tiny Brush (1)

1. Anrempler vermeiden. Wer angerempelt wird, ist für einige Sekunden benommen, sichtbar an den kreisenden Sternen über euren Pinsel. Die Gegenspieler jagen einen manchmal regelrecht. Ausweichen ist besser, als sich auf diese Kämpfchen einzulassen, denn derjenige, der anrempelt ist genauso benommen. Das kostet also beide unnötige Sekunden und das freut den dritten Pinsel.

2. Ränder bemalen. Während man an den Rändern entlang gleitet, kann man sie wunderbar auf voller und meist freier Fläche bemalen.

3. Bemalte Flächen gehen vor. Es ist am Anfang verlockend die noch freien Flächen zu bemalen. Besser ist es aber direkt die gegnerischen Pinselstriche zu übermalen. So gewinnt ihr nicht nur Farbprozente sondern knüpft dem Gegner gleichzeitig welche ab, was euren Vorsprung ausbaut.

4. Überblick behalten. Übermalt immer die Farbe, die den Bildschirm momentan dominiert, den dass ist der potenzielle Gewinner des Matches.

5. Nicht einschüchtern lassen. Manche Gegner haben Ihren Pinsel schon geschmückt oder gar getuned und sind teilweise etwas schneller unterwegs oder platzieren Fallen. Wenn man die vier ersten Regeln beherzigt kann man mit ein bisschen Übung trotzdem alle Matches gewinnen.

make colour not war

Tipp: Wenn ihr unsere Kinder-App Empfehlungen mögt,
folgt uns doch einfach:
FacebookTwitterGoogle PlusPinterestYouTube

Kinder App Entwickler: D&D Dream Corp.
Kinder App Test basiert auf Version 1.1.1