Schatzsuche App für Kinder: Wombi Treasures | iPad iPhone

Kinder Apps Schatzsuche (1)Neue iPad und iPhone Abenteuer für Kinder: Wombi läd in der neuen Kinder App zu einer Abenteuer-Schatzsuche ein. Es darf gebuddelt, gegraben und gepinselt werden. Die Ausgrabungsorte sind dabei über den gesamten Globus verstreut, aber Schatzjäger Scouty fliegt die Kinder in seiner Propellermaschinen überall hin.

Kinder Apps Schatzsuche (2)Kinder Apps Schatzsuche (5)

Kinder Apps Schatzsuche (13)Einmal angekommen ist es die Aufgabe der Kinder den Schatz zu finden. Mit einer Art antiquierten Detektor Maschine, mit zahlreichen Zahnrädern und Glühbirnen, können die Kinder die Umgebung nach dem Schatz absuchen. Wenn sie in die Nähe des Schatzes gelangen, leuchten bis zu drei Glühbirnen auf und verraten so den genauen Ort. Damit auch Kleinkinder bei der Suche nach dem Schatz Vergnügen haben, gibt es einen roten Hilfe-Button, der den Schatz mit einen roten Kreuz markiert, was die Schatzsuche deutlich erleichtert.

Danach wechselt die Ansicht und das zweite Spiel der Kinder App beginnt. Je nachdem was man für einen Ausgrabungsort vor sich hat, müssen die Kinder entweder die Schaufel, die Pickhacke, den Pinsel oder den Schürf-Teller nutzen, um den Schatz freizulegen. Es kann auch sein, dass erst schweres Geröll (Spitzhacke) beseitigt werden muss und darunter dann Larven und Käfer entdeckt werden. Dafür gibt es dann Gummihandschuhe – ist doch ein sehr interessantes Detail.

Kinder Apps Schatzsuche (30)Kinder Apps Schatzsuche (38)

„Schatzsucher Logbuch-Eintrag: Die Gesteinsschicht am Zielort hielt uns dank Spitzhacke nicht lange auf. Scouty tat beschäftigt, als er die zahlreichen Insekten darunter entdeckte. Also war es mein Job, die organische Masse beiseite zu räumen. Zum Glück hatte ich meine hohen Gummihandschuhe dabei. Das Schatzfieber ließ keinen Ekel aufkommen. Doch was für eine Enttäuschung: Diesmal hatte wir mit dem Detektor nur eine alte Blechdose gefunden. Wir verbrachten den Rest des Tages damit, das Flugzeug zu warten. Morgen geht es gen Südamerika, hoffentlich haben wir dort mehr Glück.”

Kinder Apps Schatzsuche (46)Kinder Apps Schatzsuche (40)

Ist der Schatzgegenstand dann zum größten Teil freigelegt, wandert er schon in das Inventar und die Kinder können einen neuen Ausgrabungsort anfliegen lassen, auf dass der Spaß von vorne los geht. Sind insgesamt 5 Schätze gehoben worden, gibt es noch eine etwas kurz geratene Sequenz, in der man die Schätze in einem Museum ausgestellt sehen kann. Der stolze Scouty kommt stellvertretend für die Kinder in die Zeitung und Ende.

Somit ist dieses Kinder App ziemlich genau eine Abfolge von “Schatzsuchen” (Detektor) und “Schatz ausgraben” (Werkzeuge). Auch wenn die Aufgaben immer die selben sind, unterscheiden sich die Ausgrabungen. Mal reicht ein Werkzeug, mal müssen drei verschiedene Techniken angewandt werden um den Schatz freizulegen. Es gibt Sand, Erde, Steine und sogar Schnee und Eis.

Kinder Apps Schatzsuche (56)

Wombis Schatzsuche ist eine tolle Abwechslung in unserer Kinder App Sammlung. Eine Schatzsuche mit Ausgrabung hatten wir jedenfalls noch nicht auf dem Tablet. Die Kinder finden besonders den zweiten Teil des Spiels interessant, da kommt dann richtiges Schatzsuch-Fieber auf!

Wir würden uns allerdings ein wenig mehr Verweilen am Ende der Ausgrabungs-Reihe wünschen. Die kurze Präsentation der gefundenen Gegenstände im Museum ist uns zu kurz. Im Elternbereich finden wir den Hinweis der App Entwickler, dass alle findbaren Schätze real sind und so als Anstoß für weitere Recherche liefern können. Vielleicht wäre das Museum dann der richtige Ort für den Namen dieser Schätze, denn ohne Hilfe wird die Recherche nach einem gefundenen Dolch schwierig.

Hier könnt ihr die Apps für eure Kinder downloaden:

➔ App downloaden für – iPad & iPhone im Apple App Store

➔ App downloaden für – Android im Google Play Store

Tipp: Wenn ihr unsere Kinder-App Empfehlungen mögt,
folgt uns doch einfach:
FacebookTwitterGoogle PlusPinterestYouTube

Kinder App Entwickler: Wombi