Draw Race 1 – iPhone Rennspiel-App für Kinder

Achtung Nachfolger erschienen: Wir empfehlen euch Draw Race 2 – mit deutlich besserer Grafik. Draw Race 2 ist für iOS, Android, Kindle Fire erschienen.

Hier geht es zum aktuellem Draw Race 2 Testbericht und den Downloads

Draw-Race-2-Rennspiel-Kinder-Apps-4_thumb.jpg

Draw Race 1 Testbericht (nur für iPhone erhältlich)

iPad iPhone Kinderspiele AppsBrooom. Autorennen stehen nach wie vor hoch im Kurs von Kindern. Wenn dann noch mehrere Spieler an einem iGerät mitspielen können, kann es schon mal vorkommen, dass sich die ganze Familie um das iPhone / iPad schart, den Draw Racer ist ein tolles Rennspiel für Kinder 7-99.

iPad iPhone Kinderspiele Apps

In Draw Racer malt ihr mit den Fingern eure Fahrspur vor, noch bevor das Rennen startet – dabei wird die Geschwindigkeit eures Fingerstrichs für die spätere Geschwindigkeit Eures Flitzers übernommen, d.h. wenn der Finger zu schnell um die Kurve flitzt, kann es sein, dass euer Rennwagen genau an dieser Stelle beim Rennen ins Schleudern gerät.

iPad iPhone Kinderspiele Apps

Deshalb fördert das Rennspiel nicht nur Geschicklichkeit, sondern auch taktische Raffinesse – oft ist es klüger, etwas langsamer aber dafür vorausschauend die Fahrspur zu malen.

Die Steuerung ist selbst für meine Tochter (4) keine große Hürde, gerade weil jedes Kind in aller Ruhe seine Spur malen kann. Wenn man dann im Eifer doch mal über den Grünstreifen gemalt hat, kann man die Spur jederzeit neu anlegen.

Wenn alle Kinder (bis zu 3 Spieler) mit den Malens fertig sind, wird es richtig spannend. Nun zeigt sich, wer die geschickteste und cleverste Route angelegt hat. Dabei können die Autos nicht kollidieren, was sicher einige Jungs enttäuschen wird aber für das Spielprinzip kontraproduktiv gewesen wäre: Jeder soll alleine durch sein überlegtes Malen gewinnen können und nicht durch Rempler von Straßenrowdys am Sieg gehindert werden.

Beim Rennen, das über bis zu 5 Runden gehen kann, ertappt man sich beim Mitfiebern und manchmal sogar beim Anfeuern des eigenen Autos, dass jetzt selbstständig unseren gemalten Kurs abfährt und hoffentlich die Spur in den Kurven hält.

Eine weitere Einflussnahme während des Rennens ist nicht möglich – aber die Rennen sind so kurzweilig, dass man schnell wieder beim Malen der nächsten Runden gefordert ist.

Ein In-App-Kauf würde es ermöglichen, während des Rennens per Turbo-Knopf dem Flitzer kurzfristig einen kleinen Geschwindigkeits-Kick zu geben – wir haben das ausprobiert und sind der Meinung, dass darauf gänzlich verzichtet werden kann. Auch im Einzelspielermodus, lässt sich jedes Rennen auch ohne diesen Turbo-Knopf gewinnen. Im Mehrspielermodus sorgt dieses Element sogar eher für Frust auf Seiten der Kinder, weil die Autos durch die höhere Geschwindigkeit schneller aus der Malspur rutschen.

Wer im Singleplayer Modus alle Strecken eines Levels mit dem Goldpokal gegen einen Computer-Spieler gewinnt, wird mit 5 neuen Strecken belohnt, die allesamt sehr abwechslungsreich sind, so dass auch Langzeitmotivation aufgebaut wird.

Hier könnt ihr die App für eure Kinder downloaden:

➔ App downloaden für – iPhone im Apple App Store

Tipp: Wenn ihr unsere Kinder-App Empfehlungen mögt,
folgt uns doch einfach:
FacebookTwitterGoogle PlusPinterestYouTube

Kinder App Entwickler: RedLynx Ltd