Build Cars – Autos bauen mit Edward & Arthur – Kleinkinder App

Kinderapp Build Cars iPhone iPad (1)

Wenn Edward und Arthur in ihre Werkstatt einladen, sollte man sein Werkzeug nicht vergessen. Entwerft mit den beiden das ultimative Spaß-o-Mobil. Es dürfen alle möglichen Fahrzeugteile miteinander kombiniert werden. Was euer spektakulärer Prototyp dann in der Praxis taugt, könnt ihr auf 3 Teststrecken herausfinden.

Build Cars with Edward and Arthur – iPad Werkstatt Spiele für Kinder

Kinderapp Build Cars iPhone iPad (9)

Zunächst stehen dem Krokodil und der Schildkröte nur eine Grundauswahl an Fahrzeugteilen zur Verfügung. Notdürftig montieren wir ein aufregendes Vehikel zusammen, um gleich danach die erste Teststrecke unsicher zu machen. Sobald ihr die Werkstatt verlassen habt, wechselt die Ansicht in die Vogelperspektive und ihr steuert euer Gefährt von oben per einfachen Fingerzeig.

Kinderapp Build Cars iPhone iPad (5)Auf der Strecke findet ihr Sterne, die es zu sammeln gilt um neue Bauteile und Strecken freizuspielen. Behaltet bei eurer Testfahrt den Tank im Auge! Geht der Sprit zur Neige, könnt ihr auf jeder Teststrecke eine Tankstelle anfahren, um nachzutanken. Je nachdem wie euer Fahrzeug beschaffen und ausgestattet ist, verbraucht es unterschiedlich viel Benzin. Und da sind wir auch schon bei einem der Highlights der Kinderapp. Die vielen verschiedenen Fahrzeugteile ermöglichen nicht nur unzählige Fahrzeugkombinationen, sondern haben auch Einfluss auf das Fahrverhalten. Schwere Bauteile verlangsamen die Geschwindigkeit. Wer zwei Motoren einbaut, läuft schnell trocken. Langstrecken-Testpiloten bevorzugen deshalb lieber ein leichtes Mobil und statten es mit einem Zusatztank aus.

Kinderapp Build Cars iPhone iPad (10)Auf den beiden anderen Teststrecken gibt es Eis, Schlamm und eine fragile Holzbrücke, die nur von ganz leichten Fahrzeugen befahren werden sollte 😉  Im Schlamm und Schnee könnt ihr ja mal den Kettenantrieb ausprobieren. Dieses Experimentieren in Kombination mit dem Sterne-Sammeln sorgt für lang anhaltenden Spielspaß.

Die gerenderte Grafik ist sowieso ein Traum und in Kinderapps eine echte Ausnahmeerscheinung.

Kinderapp Build Cars iPhone iPad (11)Und wir wünschen uns mehr. Das Spielkonzept ist toll, die Grafik ist toll, die Steuerung ist toll, die Figuren sind toll… Wir brauchen mehr. Ja das ist der Nachteil von den Kinderapps die uns begeistern: Wir bekommen nicht genug.

  • 3 Teststrecken sind okay – wir wollen mehr.
  • 39 Autoteile sind toll – wir wollen mehr.

Zu den Autoteilen noch ein Hinweis. Wenn ihr genügend Autoteile gesammelt habt, könnt ihr euch daran machen, die ursprünglichen Waagen zusammen zusetzen, d.h. kein wilden Mix mehr, sondern ein komplettes Polizeiauto etc. Das funktioniert dann quasi wie ein Fahrzeugpuzzle und wird für jede richtige Kombination auch mit Extra-Sternen belohnt. Leider sind auch ein paar sehr markante Fahrzeugteile, wie die Baggerschaufel, nur Einzelteile. Wir würden uns sehr wünschen, wenn man auch einen vollständigen Bagger bauen könnte.

Kinderapp Build Cars iPhone iPad (7)Die Musik ist in Ordnung, beim Sound wurde gespart: Wir vermissen Sound, Hupe und Motorengeräusche.

BesteKinderApps.de Bewertung:

Trotz unser kleinen Wunschliste ist die App sehr empfehlenswert. Vor allem Jungs werden viel Spaß beim experimentieren mit den verschiedenen Fahrzeugteilen haben.

Hier könnt ihr die App für eure Kinder downloaden:

➔ App downloaden für – iPad & iPhone im Apple App Store

Tipp: Wenn ihr unsere Kinder-App Empfehlungen mögt,
folgt uns doch einfach:
FacebookTwitterGoogle PlusPinterestYouTube

Kinderapps-Entwickler: David Sjolander