BabyTweet – Die Twitter BabyPhone App

Update 2014: Wir empfehlen euch einen Blick auf die neuste Babyphone Duo App zu werfen, die deutlich mehr Funktionen für iOS User bietet, unter anderem auch Video- und Sprachübertragung per VoiP

BabyTweet iPhone Babyfon App (1)Ein Babyphone schafft kleine Freiheiten im Alltag und im Urlaub, vorausgesetzt die Technik hält was sie verspricht. Herkömmliche Babyphone stoßen schnell an ihre Grenzen. Grenzen bezüglich der Reichweite, der Empfangsqualität und der s.g. Interferenzen mit anderen Babyphones.

Genügend Gründe sich nach einer zuverlässigeren Alternative umzusehen: BabyTweet

BabyTweet iPhone Babyfon App (2)


Gegenüber einem herkömmlichen Babyphone kennt die iOS-App „BabyTweet“ die genannten Einschränkungen nicht und steigert damit nicht nur deutlich die Einsatzmöglichkeiten, sondern auch die Zuverlässigkeit.

BabyTweet iPhone Babyfon App (3)Zunächst mag es vielleicht ein wenig befremdlich anmuten, eine Textnachricht statt eines Anrufes zu erhalten, doch hat diese Technik noch weitere, entscheidende Vorteile.

Anrufbasierte Babyphone Apps für das iPhone stellen beim Weinen einen Anruf zu einer vorher festgelegten Nummer her. Nach diesem einmaligen Anruf, müssen deshalb diese anrufenden Babyphone-Apps wieder manuell aktiviert werden. Leider kann dieser einmalige Anruf nicht nur von einem Weinen ausgelöst werden, sondern auch von einem Umgebungsgeräusch oder Niesen.

Spätestens bei diesen Einschränkungen sind die Vorteile von „BabyTweet“ nicht mehr von der Hand zu weisen.

BabyTweet überwacht kontinuierlich und uneingeschränkt den Geräuschpegel. Dabei können Fehlmeldungen von eventuell vorhandene Umgebungsgeräusche durch die Einstellung der Empfindlichkeit vermieden werden.

Und das Wichtigste: BabyTweet reaktiviert sich automatisch nach jedem Anruf!

IMG_5325Überhaupt bietet BabyTweet sehr sinnvolle Einstellungsmöglichkeiten. So kann natürlich auch der Intervall der Mitteilungen eingestellt werden. Stellt man hier einen kurzen Intervall ein, hat man quasi eine verschriftlichte Live-Übertragung.

Die Standardeinstellung ist hier 10 Sekunden – ein empfehlenswerter Intervall unser Ansicht nach.

Sobald das Baby anfängt zu weinen, werdet ihr kontinuierlich informiert. Der Clou: Auch wenn das Baby aufhört zu weinen, erhaltet ihr eine Nachricht.

Außerdem sind noch folgende, weitere Features bemerkenswert:

  • BabyTweet ist auch für das iPad kompatibel
  • BabyTweet benötigt nur ein iPhone oder ein iPad
  • BabyTweet schickt die Nachrichten systemübergreifend (!) auf alle Geräte, die Twitter aufrufen können. Also natürlich auch Android Smartphones und alle anderen Handys mit Webbrowser.
  • BabyTweet kann somit auch parallel mehrere Personen informieren
  • BabyTweet protokolliert alle Nachrichten intern für euren Überblick
  • BabyTweet hilft euch bei der simplen Einrichtung

Wir möchten an dieser Stelle einer jungen, befreundeten Mutter aus Köln danken. Bianca studiert an der Universität zu Köln und ist, wie viele andere (studentische) Kölner, Waschsalon Nutzerin. Sie ist über BabyTweet begeistert.

„Der Waschsalon liegt in Sichtweite zur Wohnung. Wenn mein Sohnemann mittags schläft, nutze ich die Zeit, die Maschienen zu bestücken. Dafür brauche ich ca. 20 Minuten. BabyTweet funktioniert einwandfrei und zuverlässig. Dank BabyTweet weiß ich, dass mein Sohn tief und fest schläft und brauch mir keine Sorgen machen. Man sollte nur nicht vergessen das iPhone auf lautlos zu stellen. Ich kann BabyTweet wärmstens weiterempfehlen.“ (Bianca, 26, Studentin)

BesteKinderApps.de-Bewertung: 5 Sterne

Hier könnt ihr die App für eure Kinder downloaden:

➔ App downloaden für – iPhone im Apple App Store

Tipp: Wenn ihr unsere Kinder-App Empfehlungen mögt,
folgt uns doch einfach:
FacebookTwitterGoogle PlusPinterestYouTube

App-Entwickler: Bluefields BVBA