DB App für Kinder: Der kleine ICE (kostenlos!)

Kinder Apps - Der kleine ICE (1)Na wenn das mal keine bemer­kens­werte Eisen­bahn App für Kin­der ist: Der kleine ICE ist eine offi­zi­elle App von der deut­schen Bahn, die im App Store für das iPad und iPhone ver­schenkt wird.

Zum Start dür­fen die Kin­der erst ein­mal einen Ava­tar (Junge / Mäd­chen) aus­wäh­len und die Spiel­fi­gur in bes­ter Anziehpüppchen-Manier anklei­den. Eine deut­sche Sprach­aus­gabe ver­rät auch schon, dass im Laufe des Spiels neue Klei­de­ungs­stü­cke und Acces­soires frei­ge­spielt wer­den kön­nen. Aber das ist zumin­dest aus erwach­se­ner Sicht in einem Eisen­bahn Spiel wirk­lich neben­säch­lich - wir wol­len ganz viel Eisenbahn-Spaß - und den bekom­men wir auch!

Kinder Apps - Der kleine ICE (2)

Kleine Zug­füh­rer

Als kleine Zug­füh­rer sol­len die Kin­der in einer klei­nen Welt die Pas­sa­giere von einem Bahn­hof zum ande­ren beför­dern. Dafür müs­sen sie zunächst die Bahn­höfe mit einem Gleis ver­bin­den, auf dem schon der kleine ICE gespannt war­tet. Die Steue­rung ist etwas eigen­ar­tig, denn die pas­sen­den Schie­nen­stü­cke wer­den von den Schie­nen­knöp­fen gezogen.

Kaum steht die erste Zug­ver­bin­dung, wird ein gro­ßer Schalt­he­bel ein­ge­blen­det, mit dem man den ICE star­ten und die Geschwin­dig­keit regu­lie­ren kann.

Kinder Apps - Der kleine ICE (36)

Kinder Apps - Der kleine ICE (5)

Wei­chen, Sterne, Updates

Natür­lich benö­tigt eine immer kom­ple­xer wer­dende Bahn­an­lage auch Wei­chen, die aller­dings nicht als Fer­tig­bau­teil ange­bo­ten wer­den, son­dern aus zwei Kurven-Teilen über­ein­an­der ent­ste­hen. gestellt wird die Wei­che über ein ein­deu­ti­ges Pfeilsymbol.

Ziel des Spiels wird es sein, alle Sterne auf der Bahn­stre­cke ein­zu­sam­meln und alle Bahn­höfe anzu­fah­ren. Die gewon­ne­nen Sterne las­sen sich nicht nur für die Spiel­fi­gur nut­zen, son­dern auch der kleine ICE sel­ber kann mit aller­lei lus­ti­gen Acces­soires geschmückt wer­den. Ein ICE mit roter Mütze? Trifft genau den Geschmack der Kinder.

Kinder Apps - Der kleine ICE (25)Deutsch­land­kunde

Spä­tes­tens in der 4. Runde offen­bart die Kin­der App ihr Poten­tial inner­deut­sche Geo­gra­fie­kennt­nisse ver­bes­sern zu kön­nen. Zur Mis­si­ons­be­schrei­bung “Ver­binde den Bahn­hof in Frank­furt mit den Bahn­hof in Koblenz” wird auch eine Deutsch­land­karte ein­ge­blen­det. Bonus­punkte win­ken, wenn man die Bahn­stre­cke so wählt, das eine Brü­cke genützt wird. Folg­lich sind auch die gro­ßen Flüsse Deutsch­lands in diese Karte eingezeichnet

Kinder Apps - Der kleine ICE (10)

Tipps:

1. Mit dem Kamera-Symbol kön­nen die Kin­der die Per­spek­tive ver­än­dern. Beson­ders wenn die Bahn­stre­cke der jewei­li­gen Mis­sion fer­tig­ge­stellt ist, eig­net sich die Ansicht, bei der die Kamera den Zug auto­ma­tisch folgt. So fah­ren die Kin­der ihre Fahrt­stre­cke mit ab.

2. Spe­zi­als­terne - Neben nor­ma­len Ster­nen gibt es noch Spe­zi­als­terne, die nicht auf der Karte ange­zeigt werden.

3. Wen­de­schleife - Der Zug wen­det am Glei­sende auto­ma­tisch. Auf freier Stre­cke müs­sen die Kin­der aber rea­li­täts­nah eine Wen­de­schleife anlegen.

Kinder Apps - Der kleine ICE (12)

Der kleine ICE - Kin­der App Bewertung

plus
(+) Beste kos­ten­lose Eisenbahn-App für Kin­der, bis­her
(+) Deutsch­land­kunde inklu­sive
(+) Durch­gän­gig deut­sche Sprachausgabe

minus
(-) … die lei­der manch­mal stol­pert oder Sätze nicht been­det.
(-) Keine Zug­ge­räusch
(-) Wei­chen kön­nen nicht im Mitfahr-Kamera-Modus geschal­tet werden

Hier könnt ihr die Apps für eure Kin­der downloaden:

➔ App down­loa­den für - iPad & iPhone im Apple App Store

➔ App down­loa­den für - Android im Google Play Store



Tipp: Kurz­fris­tig kos­ten­lose Apps und Preis­re­du­zie­run­gen erfahrt ihr in unse­ren Kin­der App News-Kanälen:
iPad & iPhone Kin­der App News:
facebook beste apps kindertwitter bestekinderappsgoogle plus iOS Youtube
Android & Kindle Fire News:
facebook bestekinderappsTwitter bestekinderappsGoogle Plus bestekinderapps youtube android

Kin­der App Ent­wick­ler: cor­eX­ga­mes GmbH © 2013 DB Fern­ver­kehr AG