King of Opera | Lustige Mehrspieler App

Mehrspieler Apps für Kinder Ihr kennt meine Schwäche für Multiplayer Spiele. Wenn ihr wie wir „nur“ ein iPad besitzt und am Wochenende unsere Rasselbande unsere Tochter besucht, dann ist das iPad heiß begehrt und mit Spiele wie King of Opera können wir beinah alle gleichzeitig daddeln und sich köstlich amüsieren.

Mehrspieler Apps für Kinder

Mehrspieler Apps für Kinder In King of Opera steuern die Spieler jeweils einen korpulenten Opernsänger. Die 4 Tenore kämpfen darum, wer im Rampenlicht steht und seine Stimme zum Besten geben darf. Mit ihren dicken Bäuchen schubsen sie sich aus dem Weg, und auch schon mal von der Bühne runter – höhöh. Haben sie sich den begehrten Platz im Scheinwerfer erkämpft, singen sie mit größter Inbrunst los.

Jeder Tenor hat eine deutlich unterschiedliche Stimme und das sorgt für einige Belustigung. Wenn die Spieler der Reihe nach den Platz im Rampenlicht wechseln, hört sich der Gesang reichlich komisch an.

Die Steuerung ist so einfach wie schwierig. Jeder Spieler steuert seinen Opernsänger mit genau einem Knopf, die auf die vier Ecken des Bildschirms so verteilt wurden, das man wunderbar in 4er Runde am Tisch sitzend spielen kann. Die Dickbäucher drehen sich nun die ganze Zeit auf der Stelle im Kreis und laufen auf Knopfdruck in die Richtung los, in die sie gerade geschaut haben. Also auf Blickrichtung euer Spielfigur achten und im richtigen Moment loslaufen und das Scheinwerferlicht kapern.

Mehrspieler Apps für Kinder Es gibt zur Zeit 2 Spielemodi – und ein 3. ist angekündigt. Im zweiten Spielmodus „Phantom der Oper“ verfolgt der Scheinwerfer nicht mehr den Tenor, der gerade im Licht steht, sondern ein Phantom wechselt die Lichtrichtung abrupt, so dass der Zufall eine größere Rolle spielt, als Können und Zielgenauigkeit. Dabei liegen noch Bananenschalen umher, auf denen man ausrutscht. Uns hat dieser Spielmodus wenig begeistert, da der Zufall eine zu große Rolle spielt.

Wir sind auf den 3. Modus gespannt und spielen solange den 1. Modus ausgiebig. Diesen kann man dem Alter anpassen, indem man entweder eine langsame oder schnelle Geschwindigkeit auswählt.

Mehrspieler Apps für Kinder Wer keine Mitspieler hat, kann mit computergesteuerten Tenoren üben. Hierbei sei angemerkt, dass das Spiel ganz ein Mehr-spieler-Spiel ist und der Einspieler Modus nur halb so schön ist. Das haben wir in die Gesamtbewertung ein wenig mit einfließen lassen, jedoch darf es gerne auch reine Multiplayer Spieler geben.

BesteKinderApps.de-Urteil:
Köstliche Unterhaltung für 2-4 Spieler – Party geeignet

Hier könnt ihr die App für eure Kinder downloaden:

➔ App downloaden für – iPad & iPhone im Apple App Store

Tipp: Wenn ihr unsere Kinder-App Empfehlungen mögt,
folgt uns doch einfach:
FacebookTwitterGoogle PlusPinterestYouTube

Kinder App Entwickler: Tuotantoyhtio Tuokio Inc.