Zwei Mathe Apps für Schüler mit Handschrifterkennung: Quick Maths & Quick Math+

✔ iPad + iPhone – App für Schüler ab 3. Klasse

Quick Maths App SchülerZwei unscheinbare Mathe Apps sind trotz der schlichten Aufmachung durch eine andere Besonderheit bemerkenswert. In Quick Maths und Quick Math+ erfolgt die Eingabe der Lösung nicht per langweiliger iPad / iPhone Tastatur, sondern durch eine exzellente Handschrifterkennung.

Ob mit dem Finger schnell hingekrickelt oder per Stylus in schönster Sonntagsschrift auf das Display geschrieben – die App erkannte in unseren Test alle Eingaben problemlos.

Quick Maths App Schüler Apps

Lernfortschritt erfahrbar und ablesbar

Nach jeder Spielrunde wird den Schülern ein Diagramm präsentiert, wie schnell sie diese Spielrunde im Vergleich zu den Vorrunden absolviert haben.

Quick Maths App Schüler 9

Von Leicht bis Extrem Schwer

Jeder Aufgabentyp wird in 4 Schwierigkeitsgrade angeboten. Leicht ist dabei selbst für jüngere Grundschüler geeignet (zumindest in der blauen App). Schwer ist hingegen die richtige Herausforderung für Jugendliche & Erwachsene

Quick Maths App Schüler (2)Quick Maths | Für Starter

Die App Entwickler empfehlen die Quick Maths App für Schüler der 4. / 5. / 6. Klasse – für jüngere Kinder gibt es tatsächlich interessantere Mathe Lern-Apps.

Angeboten werden 5 verschiedene Aktivitäten zu den 4 Grundrechenarten.

  • Additionsaufgaben
  • Subtraktionsaufgaben
  • Multiplikationsaufgaben
  • Divisionsaufgaben
  • Alle vier Grundrechenarten zusammen

Quick Maths App Schüler 6

Quick Maths App Schüler (1)Quick Math+ | Für ältere Schüler & Fortgeschrittene

Altersempfehlung der App Entwickler: Schüler 6. – 12. Klasse (und Erwachsene)

Folgende Aufgabentypen werden angeboten

1. Auflösen: Auch in der zweiten App werden noch mal alle Grundrechenarten mit normalen Übungsaufgaben wiederholt. Wer die erste App besitzt, entdeckt in diesem Modus nicht viel Neues.

2. Merken: Nach einer kleinen Aufwärmphase wird immer eine Zahl in die nächste Aufgabe übernommen, aber mit einer kleinen Hand verdeckt. So wird zusätzlich die Merkfähigkeit trainiert.

3. Vergleichen: Größer oder kleiner? Beginnt leicht und wird schnell kniffelig.

4. Tauschen: Hier werden nicht nur Zahlen angehängt und getauscht, sondern auch Vorzeichen gewechselt oder die ganze Aufgabe mit einem Bruchstrich angereichert.

Quick Math – Vorschau Video

In unserem Vorschau Video testen wir die Handschrifterkennung und zappen durch die verschiedenen Aufgabentypen beider Apps.

Quick Maths | Schüler App Bewertung

Besonders gespannt waren wir auf die Handschrifterkennung – und diese hat uns nicht enttäuscht. Tipp: In den Optionen kann man noch ein paar Einstellungen vornehmen, beispielsweise ob man die 7 mit oder ohne Querstrich schreibt.

Die stilvolle und schlichte Aufmachung im iOS 7 Design gefällt uns, dürfte aber Geschmackssache sein. Fest steht, dass die Übungseinheiten effektiv das Kopfrechnen verbessern, was auch die Statistiken beweisen. Nicht nur für Schüler ein sinnvoller Download.

plus
(+) effektives Kopfrechen-Training
(+) starke Handschrifterkennung

neutral
Schlichtes iOS 7 Flat-Design

minus
(-) Unnötige „Teile deine Erfolge auf Facebook“ Buttons
(-) Man hätte gut alle Aufgabentypen in einer App unterbringen können

Hier könnt ihr die App für eure Kinder downloaden:

➔ Quick Maths (1) downloaden für – iPad & iPhone

➔ Quick Math+ (2) downloaden für – iPad & iPhone

Tipp: Wenn ihr unsere Kinder-App Empfehlungen mögt,
folgt uns doch einfach:
FacebookTwitterGoogle PlusPinterestYouTube

Schüler App Entwickler: Shiny Things Software